Mittwoch, 14. April 2010

Das Schweigen der Lämmer - Thomas Harris (Hörbuch)


Kurzbeschreibung

Seit sechs Jahren wird der Massenmörder Dr. Hannibal Lecter in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik hermetisch von der Außenwelt ferngehalten. Trotzdem weiß er mehr über einen fieberhaft gesuchten Serienkiller als das FBI. Die junge Agentin Clarice Starling soll ihn zur Mitarbeit bewegen - doch der Preis ist erschreckend hoch.
Gelesen von Hansi Jochmann, der deutschen Synchronstimme von Hollywood-Star Jodie Foster.

Ich weiß eigentlich ist das hier ein Buchblog, aber ein Hörbuch ist davon ja nicht soweit entfernt. Schließlich liest mir dabei jemand das Buch sozusagen vor. Und in diesem Fall geschieht das ganze sehr gut.

Kaufanreiz war der Preis. Für knapp 5 EUR habe ich es mal bei Lidl gekauft. Als ich dann gelesen habe das die deutsche Synchronstimme von Jodie Foster die Story liest, war ich schon voller Vorfreude. Dazu muss ich sagen, dass ich nie das Buch gelesen habe und auch den Film bisher nicht geschaut habe. Ich kann also nur das Hörbuch rezensieren.

Meine Meinung

Worum es in der Story geht, wissen die Meisten wahrscheinlich, daher möchte ich gleich meine Meinung dazu sagen. Der Inhalt des Buchs ist natürlich Geschmackssache. Lob gebe ich Thomas Harris für seine Recherche was die Polizeitarbeit betrifft. Etwas enttäuschend fand ich jedoch, dass auf die Charaktäre nicht wirklich eingegangen wird. Man "streift" die Charaktäre nur. Einen wirklichen Einblick in das Seelenleben der Protagonisten erhält man (leider) nicht. So wird auch die Psyche von Lecter nicht wirklich groß dargestellt. Da hätte man mehr rausholen können und müssen.

Hansi Jochmann (Jodie Fosters´Synchronstimme) liest dagegen hervoragend. Sie reißt einen richtig mit und weiß spannende Dialoge und Handlungen gut rüber zu bringen.

Fazit: Spannend ja, aber nicht nervenzerreißend. Für 5 EUR lohnt es sich, aber mehr auch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen