Freitag, 13. August 2010

Tag 13 - Was war das traurigste Buch,was du je gelesen hast? Und musstest vielleicht auch ein paar Tränchen verdrücken?

Traurige Bücher habe ich viele gelesen und auch viele davon haben mich zum weinen gebracht. Allen voran war dies "Ein Riss im Himmel" von Jeannie Brewer und "P.S. Ich liebe Dich" von Cecelia Ahern. Aber auch Bücher wie Harry Potter haben mich emotional sehr berührt.

1 Kommentar:

  1. ich muss ja ehrlich gestehen, dass mir die Harry Potter Bücher teilweise auch nahe gingen. Wenn man so lange mit den charakteren "mitgelebt" hat, dann bewegt deren Schicksal einfach. *nick*

    AntwortenLöschen