Montag, 27. September 2010

Darkyn 01. Versuchung des Zwielichts - Lynn Viehl

Kurzbeschreibung

Alexandra Keller ist Ärztin und glaubt nur an das, was sich rational erklären lässt. Als sie jedoch dem geheimnisvollen Millionär Michael Cyprien begegnet, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Cyprien ist einer der unsterblichen Darkyn und verfügt über außergewöhnliche Kräfte. Schon bald kann sich Alexandra Cypriens magischer Anziehungskraft nicht mehr entziehen.

Meine Meinung

Zum Inhalt des Buches möchte ich an dieser Stelle nichts mehr schreiben, da dies schon sehr viel von anderen Rezensenten getan worden ist. Daher beginne ich gleich mit der Rezension.

Kritikpunkte an dem Buch sehe ich in den französischen Sätzen, die ab und an eingestreut werden. Ich verstehe nicht ein Wort französisch. Darauf hätte man achten müssen, denn ich bin mit Sicherheit nicht die einzige Person, der es so geht. Mir hat das teilweise schon den Lesespaß genommen. Zudem vermisse ich auch eine Art Glossar. Denn im Roman gibt es so viele Begriffe bzw. Namen und Bezeichnungen mit denen ich überhaupt nichts anfangen konnte. Da hätte man sich bei Black Dagger ein Beispiel nehmen können. Zudem wird das Buch als sündhaft erotisch beworben. Ich habe schon diverse Erotikromane gelesen, aber keiner war so brutal wie die hier dargestellten Sexszenen, sofern es denn zum Akt gekommen ist. Kaum kommt etwas Erotik auf, wird dies zugleich von einem Akt der Brutalität zunichte gemacht. Finde ich sehr schade, da der Einband, Cover und die Kurzbeschreibung sehr vielversprechend geklungen haben.

Positiv ist lediglich das Ende. Da kommt nochmal Spannung auf und viele Fäden werden gelöst und ergeben somit einen Sinn. Im Großen und Ganzen bin ich jedoch enttäuscht und sehr an eine andere Buchreihe erinnert. Somit werde ich diese Reihe nicht weiterlesen.

Vielen Dank nochmals an den Lyx-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Hat von euch jemand das Buch gelesen? Wie fandet ihr es?

1 Kommentar:

  1. Hey, toller Blog!
    Ich teile deine Meinung zu Darkyn. Hatte nach der Beschreibung und dem schönen Cover wirklich mehr erwartet...
    Ich verfolge dich mal und nehme dich in meinen Blogroll auf. Vll hast du ja Lust, auch mal bei mir vorbeizuschauen.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen