Montag, 25. Oktober 2010

Das Geheimnis der Rauhnächte - Jeanne Ruland

Heute möchte ich euch ein Büchlein zum Thema Raunächte vorstellen. Es ist zwar noch eine Weile hin, bis zu diesen besonderen Tagen, aber es kann ja nicht schaden, dass jetzt schon mal zu lesen.

Kurzbeschreibung 
Die »Rauhnächte« - der Zeitraum zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar - gelten schon seit ewigen Zeiten als heilige Zeit. Es ist eine Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert, Rückschau gehalten und orakelt werden sollte.
Jeanne Ruland hat mit diesem Buch alles Wissenswerte zu den Rauhnächten zusammengetragen. Gehen Sie mit ihr auf eine Reise durch Natur, Astrologie und Geschichte. Lassen Sie sich beflügeln und inspirieren von kleinen Ritualen, Meditationen, praktischen Übungen und zahlreichen hübschen Gedichten. Bereiten Sie sich so auf die besinnliche Zeit vor und gestalten Sie sie achtsam und bewusst!

Meine Meinung
Ich persönlich habe das Büchlein verschlungen. Als erstes bekommt man Informationen zu Brauchtum, Geschichte, Mythologie etc. Was überaus interessant ist. Ich wußte zum Bsp. nicht das die Rauhnächte auch als Wolfsnächte bezeichnet wurden - warum wird auch erläutert, ebenso andere mögliche Ursprünge. Zudem gibt die Autorin auch Informationen zu Rauhnächten in Bezug der Träume. Sie sagt zum Beispiel, dass alles was im realen Leben passieren kann, immer erst einmal geträumt wird. Deshalb kann man in den Rauhnächten auch die Träume deuten. Im letzten Teil begleitet sie einen durch die Rauhnächte selbst. Gibt dazu noch Anregungen und Tipps, wie man die Rauhnächte zum Bsp. mit einem Ritual ziehen/legen kann. Mehr möchte ich aber nun doch nicht verraten.

Fazit: Ein empfehlenswertes Buch für ganz besondere Tage. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen