Montag, 20. Dezember 2010

ich&du - Armin Denner

Nachdem ich einige Tage Zeit hatte mich mit diesem Buch zu beschäftigen, möchte ich heute meine Meinung dazu kundtun. Eine Beispiellegung werde ich dazu jedoch nicht vorstellen, da mir dazu derzeit die Ruhe fehlt. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis.

Inhalt

Dieses Buch soll bei allen Fragen helfen die mit zwei Personen/Parteien zu haben. Sprich Beziehungsfragen die nicht nur auf die Beziehung im Sinne der Liebe gemüntzt sind, sondern auch Freunde, Bekannte oder gar Geschäftskontakte. Aber auch die Beziehung zu sich selbst.

Meine Meinung

Mich hat dieses Buch angesprochen, weil es ein Legesystem mit nur zwei Karten bereit hält. Der Clou dabei ist, dass man auf Wunsch jedoch ergänzende bzw. weiterführende Karten ziehen kann. Auf diese Weise kann man ein Thema wirklich sehr gut beleuchten ohne gleich ein Legesystem mit 10 oder mehr Karten vor sich  liegen haben zu müssen. Dies ist besonders für Anfänger sehr nützlich, überschätzen diese sich doch anfangs sehr.

Jede der 78 Crowleykarten wird gedeutet. Sowohl auf der "ich" als auch auf der "du" Position. Somit kann man seine Legung machen und dann flugs nachlesen, was es bedeutet. Selbstverständlich kann man die Legung auch mit einem anderen Tarotdeck machen, allerdings muss man dann selbst sein Gehirn und Herz einschalten um die Legung zu interpretieren bzw. deuten zu können.

Zusätzlich zum Legesystem Ich&Du findet man im Anschluss noch vier weitere Legesysteme. Armin Denner hat mit diesem Buch einen wirklich sehr guten Ratgeber zum Thema Tarot geschrieben. Sein Schreibstil ist intelligent und witzig. Dabei leicht verständlich und keinesfalls hochtrabend.

Vielen Dank an Königsfurt-Urania für dieses Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Liebe Jana,

    ich dachte mir schon, dass das Buch was für dich sein dürfte ;-) .
    Und man muss nicht unbedingt ein Thoth-Deck-Fan dafür sein!

    Werde es selber mal weiterlesen gehen...
    Liebe Grüße
    von Phine

    AntwortenLöschen