Montag, 28. Februar 2011

Sternenwandler - Tracy Buchanan

Kurzbeschreibung

Verliebt war die sechzehnjährige Tori schon hunderte Male. Doch noch nie hat sich ihr Angebeteter vor ihren Augen in schimmernde Luft aufgelöst. Cam Chase, mit seinen tiefgrünen Augen, verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Doch was steckt hinter seinen wandlerischen Fähigkeiten? Und wie kann Tori ihm nahe kommen? Betört von seinem Mut und seinem Charme folgt sie Cam auf eine riskante Mission, die sie nicht nur in Lebensgefahr bringt, sondern auch ihr Herz in Liebe entflammen lässt ...

Meine Meinung

Innerhalb von zwei Tagen hatte ich diesen Roman durch. Er  liest sich wirklich sehr flüssig. Ich musste mich zwischendrin immer bremsen damit ich nicht die Nacht durchlese. Die Story gefiel mir sehr gut und auch die Umsetzung ist großartig. Es geht immer Voran es gab in meinen Augen kein Stocken oder langatmige Passagen. Zum Ende des Buches wurde es immer spannender und es gab die Ein oder Andere unvorhergesehene Wendung.

Das Buch erzählt die Geschichte aus der Sicht von Tori. Dadurch ist dem Leser natürlich diese Protagonistin am nächsten. Aber auch Cam wird dem Leser gut vor Augen geführt. Ich hatte in Gedanken sehr oft seine smaragdgrünen Augen im Sinn. Man hat hier nicht einfach eine Liebesgeschichte zwischen einem normalen Menschen und einem Sternenwandler sondern auch einen spannenden Thriller. Sehr gut hat mir auch gefallen, dass die biologische Mutation der Menschen die Sternenwandler sind erklärt wurde. In vielen anderen Romanen ist es ja so, dass die halt so sind. Warum, wieso oder weshalb wird da oft nicht näher erläutert.

Ein kurzweiliges, spannendes Buch für jeden Fantasyfan. Danke an den Piper-Verlag für dieses Lesexemplar.

1 Kommentar:

  1. Hey Jana,
    ich habe dir einen Blogaward verliehen.

    http://one-more-cup-of-tea.blogspot.com/2011/02/erschlagen-von-blog-awards.html

    Habe deinen Blog vor noch nicht allzu langer Zeit entdeckt und ich lese ihn wirklich supergerne. Als kleine Anerkennung für deine Arbeit also der Award. Ich hoffe, du nimmst ihn an.
    Wenn nicht, mach trotzdem weiter so.
    Viele liebe Grüße,
    Karo

    AntwortenLöschen