Dienstag, 26. April 2011

Entrissen - Tania Carver

Kurzbeschreibung

Als Phil Brennan und sein Team am Tatort ankommen, können sie nicht fassen was sie vor sich sehen. Einer schwangeren Frau wurde das Baby rausgeschnitten. Die Frau ist tot, aber wo ist das Baby? Lebt es noch? Schnell finden die Poliszisten einen Verdächtigen. Als jedoch Psychologin Marina Esposito zum Team stößt, ist für sie schnell klar, das der Verdächtige nicht der Täter sein kann. Dies wird dem Team von Phil leider erst bestätigt, als wieder eine schwangere Frau ermordert wird. Wieder ist das Baby verschwunden. Während Phil fieberhaft den Täter sucht, öffnet sich für Marina ihre eigene Hölle - denn auch sie ist schwanger und der Täter hat sie bereits ins Auge gefasst.

Meine Meinung

Einen guten Thriller habe ich lange nicht mehr gelesen. Soweit mir bekannt ist, handelt es sich um das Debüt von Tania Carver. Und ich kann sagen, dass es ihr gut gelungen ist. Der Schreibstil ist klar und flüssig. Die Kapitel kurz gehalten, sodass man immer mal fix Eins lesen kann. Es gibt Spannung, Gefühle und Verwicklungen in diesem Buch, sodass es immer wieder eine neue Enwicklung gibt. Mir hat das Buch gut gefallen und ich empfehle es hiermit gerne weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen