Samstag, 2. April 2011

Trostpflaster - Anne Hertz

Kurzbeschreibung

Julia kann zufrieden sein: Sie hat einen sicheren Job, einen liebevollen Freund und wird sich bald ihren großen Traum erfüllen, die absolute Märchenhochzeit. Aber dann wird ihr gekündigt, und die gerade noch so heile Welt bekommt heftig Schlagseite. Um sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, nimmt Julia kurz entschlossen das ungewöhnliche Jobangebot an. Doch die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Chef gestaltet sich schwierig, denn Julia ist hin- und hergerissen, ob sie ihn ins Herz schließen kann - oder doch besser erschlagen sollte...

Meine Meinung

Wieder ein sehr schöner Roman aus der Feder von Anne Hertz. Er ist witzig geschrieben und die Fetzereien zwischen Julia und ihrem Chef Simon sind schon sehr amüsant zu lesen. Zwischendurch gab es ein paar Phasen die mir etwas langatmig vorkamen. Diese waren jedoch zum Glück schnell vorüber. Das Ende war für mich wie fast immer vorhersehbar, dies ist bei Frauenromanen jedoch eigentlich nicht anders zu erwarten. Auch wenn dieser Roman wieder sehr gut war, ist es nicht der Beste aus der Feder der Autorinnen hinter dem Pseudonym Anne Hertz. Hertz-Neulinge fangen wohl besser mit Glückskekse an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen