Mittwoch, 27. Juli 2011

Das fliegende Klassenzimmer - Erich Kästner

Kurzbeschreibung

Dieses Buch enthält eine wilde Schneeballschlacht; einen Haufen Ohrfeigen; ein unverhofftes Wiedersehen; eine gefährliche Mutprobe; eine gelungene Theateraufführung - und eine große Portion Gerechtigkeit und Wärme.

Meine Meinung

Dieses Buch ist mir bei meinem Minigewinnspiel empfohlen worden. Ich habe es dann bei Tauschticket ergattern können. Es beginnt mit einem wirklich lustigen Vorwort und der Diskussion darüber wie man bitte einen Winterroman im Sommer schreiben kann bzw. soll.

Über den Inhalt muss ich wohl nicht mehr viel schreiben, da einige von euch es sowieso schon kennen oder es in anderen Rezensionen zur genüge gelesen haben. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, wohl auch logisch, da es ja eigentlich ein Kinderbuch ist. Aber auch mir hat das Lesen Freude bereitet. Wie viele andere Weihnachtsgeschichten hat dies Buch natürlich auch eine Art Nachricht an die Welt. Freunde, Familie, Teilen, Geben und nicht nur Neben...all dies sehen wir in diesem Buch und sehr im Vordergrund steht der Zusammenhalt der Schüler. Es ist einfach ein schönes (Kinder-)Buch und in meinen Augen lesenwert - ja auch im Sommer *lach*

1 Kommentar: