Donnerstag, 5. Januar 2012

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand - Jonas Jonasson


AUTOR Jonas Jonasson| GENRE Unterhaltungsliteratur
ERSCHEINUNGSJAHR 2011 | SPRACHE Deutsch
VERLAG Carlsbooks| SEITEN 412 | PREIS 14,99 (broschiert) 

Inhalt

Es ist der 2. Mai 2005 und es ist der 100. Geburtstag von Allan Karlsson. Zu diesem Anlass soll es in seinem Altersheim eine große Feier geben, zu der sogar der Stadtrat und die Lokalpresse eingeladen wurde. Doch Allan hat nicht die Absicht zu der Feier zu kommen. Stattdessen flüchtet er aus dem Fenster seines Zimmers und begibt sich damit auf die Reise seines Lebens.

Rezension

Dieses Buch hat einen wirklich sehr sympathischen Hauptcharakter, der einen mit auf eine Reise durch Schweden nimmt. Es ist eine Mischung aus Roadmovie und Krimikomödie. Schon auf den ersten Seiten hat mich die Geschichte gepackt und der Humor des Autoren begeistert. Mir selbst gefiel der Sprachstil sehr gut und auch die Erzählweise. Innerhalb der Geschichte gibt es immer mal wieder Rückblenden zu Karl´s Leben. Aus diesem Grund ist er dem Leser am nächsten und wohl auch am sympathischsten. Aber auch die Nebencharaktäre (ein Dieb, ein Imbissbudenbesitzer, ein Polizist etc.) haben mich für sich eingenommen und man erfährt auch, was der Elefant auf dem Cover zu suchen hat und welche Rolle er noch spielen wird. Diese Geschichte hat Humor, Spaß, Spannung und auch etwas Gefühl zu bieten.

Definitiv eine Kauf- und Leseempfehlung für Jung und Alt.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp! Hatte das Buch bereits in der Hand, war mir aber unsicher... Nun werd ich's mir wohl doch kaufen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Buch überlege ich immernoch, ob das was für mich ist. Aber deine positive Rezension lockt mich dann ja doch schon ;)

    AntwortenLöschen