Montag, 30. April 2012

Wiedersehen in Virgin River - Robyn Carr

 
AUTOR Robyn Carr| GENRE Unterhaltungsliteratur
ERSCHEINUNGSJAHR 2010 | SPRACHE Deutsch
VERLAG Mira Taschenbuch  | SEITEN 464 | PREIS 7,95 (TB)

Inhalt

Paige Lassiter denkt nur an Flucht und daran ihren Sohn vor den Übergriffen ihres Mannes zu schützen. Wes Lassiter schreckt nicht davor zurück seine Frau zu verprügeln wenn ihm mal wieder irgendetwas nicht passt. Zu oft hat Paige die Schläge schon ertragen und hat nun endlich den Entschluss gefasst ihren Ehemann samt Sohn zu verlassen. Auf ihrer Flucht landet sie in Virgin River in einem kleinen Restaurant und trifft dort auf Preacher, der eigentlich John heißt. Der ruhige aber auch furchteinflößende Mann nimmt die beiden auf und versucht zu verstehen warum eine Frau mit ihrem Sohn fliehen musste. Das er dabei selbst in die Schusslinie geraten könnte ahnt er zwar, aber als anständiger Mann, versucht er Paige zu unterstützen. Dabei gibt er Paige ein Gefühl von Sicherheit, sodass sie sich entschließt ein paar Tage zu bleiben, bis aus diesen Tage Wochen und Monate werden. Monate in denen Paige und ihr Sohn Christopher lernen, dass nicht alle Männer Schläger sind.

Rezension

Dies ist der zweite Band der Virgin River Reihe und wieder hat es Robyn Carr geschafft mich mit auf eine Reise in diese kleine Ortschaft zu nehmen. Wie schon im ersten Band wird der Ort sehr schön beschrieben. Ich glaube idyllisch ist das erste Wort das einem einfällt. Aber auch die Probleme der verschiedenen Bewohner werden angesprochen. Da die Probleme und Sorgen der Bewohner sehr realistisch sind, konnte ich als Leser alles gut nachvollziehen.

Schön finde ich auch das sich Robyn Carr nicht nur auf Paige und John beschränkt, sondern auch die Protagonisten vom ersten Band wieder mit von der Partie sind. Dies gefällt mir besonders gut, da ich dann deren Entwicklung weiter verfolgen kann. Auch Nebencharaktäre aus dem ersten Band sind dabei und werden mal mehr mal weniger beleuchtet. Dabei denke ich besonders an Rick und Liz, die natürlich auch wieder mit dabei sind.

Es ist einfach ein unterhaltsamer Roman der die gesamte Palette von Gefühlen und Emotionen bedient. Dabei durchaus mal romantisch aber keineswegs kitschig.

Die Reihe
Band 1: Neubeginn in Virgin River (Rezension)
Band 2: Wiedersehen in Virgin River
Band 3: Happy End in Virgin River
Band 4: Wintermärchen in Virgin River
Band 5: Ein neuer Tag in Virgin River
Band 6: Verliebt in Virgin River
Band 7: Zurück in Virgin River
Band 8: Gemeinsam stark in Virgin River
Band 9: Endlich bei dir in Virgin River

1 Kommentar:

  1. Liebe Jana, es freut mich, dass dir die Bücher genauso gut gefallen, wie mir!!! Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen