Montag, 23. Juli 2012

How I met: Pablo Neruda

Wie gestern angekündigt, gibt es heute den ersten Beitrag zum Thema How I met. Lustigerweise hat dieser Post doch ein wenig mit How I Met Your Mother zu tun. Vor kurzem saß ich mal wieder mit meinem Freund vor dem Fernseher. Es lief gerade eine Folge der vorgenannten Serie. Ab und an schaue ich diese ganz gerne aber ich bin kein regelmäßig-schauender Fan. In der Folge wurde ein Buch von Pablo Neruda gezeigt, der wohl tolle Gedichte schreiben soll. Ich habe mir dann sofort den Namen notiert und im Internet gestöbert. Dort habe ich viele Rezensionen und Gedichte von Pablo Neruda entdeckt, gelesen und genossen. Ich bin begeistert. Kurzerhand habe ich mir dann direkt ein paar Exemplare gesichert. 

Zur Person  
Pablo Neruda (* 12. Juli 1904 in Parral; 23. September 1973 in Santiago de Chile). Sein richtiger Name lautet: Neftali Ricardo Reyes Basoalto. Der Name Pablo Neruda ist ein Synonym das er sich schon als Jugendlicher (1920) zugelegt hat. Er war ein chilenischer Dichter und Schriftsteller. Neruda setzte sich gegen den Faschismus in seiner Heimat und Spanien ein. 1971 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Mehr Informationen zu Pablo Neruda findet ihr beispielsweise auf Wikipedia.

1. Liebesgedichte (links im Bild)
2. Zwanzig Liebesgedichte und ein Lied der Verzweiflung (rechts im Bild)


Dies sind zwei wunderschöne und auch recht günstige Ausgaben. Ich habe mich alleine schon aufgrund der Optik verliebt. Aber die Gedichte haben es wirklich in sich. Pablo Neruda weiß sehr gut mit der Sprache umzugehen. Schade finde ich ja, dass ich kein Spanisch kann, da sie in der Ursprungssprache bestimmt noch betörender sind.

Nachdem mir die oben gezeigten Bücher so gut gefallen haben, musste mehr Lesestoff ins Haus gebracht werden. Diese seht ihr im nächsten Bild.

Dieses Buch ist zwar optisch keine Augenweide aber der Inhalt macht es wett. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Gebundene Ausgabe, welche Ursprünglich im Jahr 1963 veröffentlicht wurde. Wahrscheinlich wurde damals nicht so auf das Aussehen der Bücher geachtet. Die Gedichte jedoch sind wieder schön und berühren mich sehr. Ich lese immer wieder gerne in diesem Buch, manchmal ein Gedicht kurz vor dem Einschlafen manchmal einfach mitten am Tag. 

Als nächstes habe ich dann im Internet dieses gute Stück entdeckt.

Eine gebundene Ausgabe mit Schuber. Das Design ist natürlich Geschmackssache aber mir gefällt es wirklich sehr gut. Somit habe ich nun vier Bücher von Pablo Neruda, die ich alle gerne immer wieder zur Hand nehme. Natürlich ist klar, dass sich die Inhalte ein wenig überschneiden, aber das finde ich nicht sonderlich schlimm. Zum Abschluss möchte ich euch ein paar Zeilen von Pablo Neruda näherbringen, damit ihr einen Eindruck gewinnen könnt:

Für mein Herz genügt deine Brust,
für deine Freiheit genügen meine Flügel.
Von meinem Mund gelangt bis zum Himmel,
was schlummerte auf deiner Seele.

In dir ist die Illusion eines jeden Tages.
Du kommst wie der Tau zu den Blumenkronen.
Du untergräbst den Horizont durch dein Fernsein.
Ewig auf der Flucht wie die Welle.

Auszug aus dem Buch 20 Liebesgedichte und ein Lied der Verzweiflung. Im Internet findet ihr natürlich noch viel mehr und könnt euch ggf. einlesen und schauen ob Pablo Neruda nicht vielleicht auch euer Herz berühren kann. Meines jedenfalls ist begeistert. 

In diesem Sinne hoffe ich, dass euch der Beitrag gefallen hat und wünsche einen guten Start in die Woche.

Kommentare:

  1. Ich hätte gern den Band mit den spanischen und deutschen Gedichten. Witzigerweise habe ich "Pablo Neruda" auch erst kürzlich entdeckt und seitdem habe ich das Gefühl, dass er mir ständig begegnet. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja sehr begeistert darüber, dass meine Buchhandlung Bücher von ihm da hatte. Vielleicht hast du genauso viel Glück.

      Löschen
    2. Ich werd die Woche auf jeden Fall mal gucken. ;-) Hab ja sowieso noch einen Gutschein. :D

      Löschen
  2. das ist wieder ein sehr schöner beitrag von dir. Ich werde mal sehen, ob ich mir die Gedichte von ihm auch mal durchlese.... Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag von dir :D

    AntwortenLöschen