Sonntag, 25. November 2012

Weit wie das Meer - Nicholas Sparks



AUTOR Nicholas Sparks GENRE Liebe, Roman
ERSCHEINUNGSJAHR 2011 SPRACHE deutsch
VERLAG Heyne SEITEN 336 PREIS 8,99 EUR (TB)

Theresa Osborne lebt mit ihrem Sohn Kevin in Boston. Sie ist alleinerziehende Mutter und arbeitet als Kolumnistin für eine Zeitung. Als sie für ein paar Tage Urlaub macht, entdeckt sie am Strand von Cape Cod eine Flasche mit einem Pergament darin. Neugierig nimmt sie diese Flasche an sich. In der Flasche enthalten ist ein sehr gefühlvoller Brief von einem Mann namens Garret. Die Zeilen die er geschrieben hat, berühren Theresa so sehr, dass sie sich auf die Suche nach Garret begibt. Noch bevor sie damit richtig gestartet hat, hat sie auf einmal drei Briefe von ihm in den Händen.

Auch dieser Roman konnte mich wieder begeistern. Theresa und Garret sind beide sympathische Charaktäre, die man gerne auf ihrem (Lebens-)Weg begleitet. Es ist aufregend Theresa bei ihrer Suche nach Garret zu begleiten. Genauso spannend ist es dann Garret kennenzulernen. Das die Beiden sich verlieben ist dem Leser wohl von Anfang an klar, aber wie das Buch endet und welche Wendungen es noch gibt, mag manchmal doch überraschen. Nicholas Sparks bleibt seinem Schreibstil treu - was ich sehr gut finde - und nimmt den Leser mit auf eine Reise zwischen bangen und hoffen, Leid und Glück. Wer noch einmal dieses Gefühl haben möchte, dass Liebe ausmacht, der ist hier richtig. Perfekt für einen Tag am Strand zum träumen und Seele baumeln lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen