Montag, 18. Februar 2013

Die Verfehlungen einer Lady - Kate Summerscale

AUTOR Kate Summerscale GENRE Historisch, Biografie
ERSCHEINUNGSJAHR 2012 SPRACHE deutsch
VERLAG Bloomsbury SEITEN 287 PREIS 22,99 EUR (gebunden)

Inhalt

Mrs. Isabella Robinson ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder. Ihr Ehemann Henry ist berufsbedingt oft nicht zu Hause. Um der Monotonie zu entkommen geht sie zu der Familie Drysdale / Lane. Dort hat sie ein Auge auf Dr. Edward Lane geworfen. Der junge Mann ist Arzt und fesselt die Aufmerksamkeit von Isabella. Die sonst so einsame Frau blüht in seiner Gegenwart auf und genießt es sich mit jemanden auszutauschen. Aufgrund von Umzügen und anderen Umständen, wird Isabella aus der Gesellschaft herausgerissen und fühlt sich zunehmend einsam. Auch wenn sie ihre Kinder liebt, können sie ihre Leere nicht füllen. Zu diesem Zwecke schreibt Isabella Tagebuch und viele Briefe. Das ausgerechnet ihr eigenenes Tagebuch ihr Verhängnis werden wird, ist ihr nicht in den Sinn gekommen.  

Meine Meinung  

Dieses Buch hat mich mit seinem wunderschönen Cover in seinen Bann gezogen. Als ich dann den Klappentext las, war ich schon auf dem Weg zur Kasse. Was ich nicht wusste, ist das die Geschichte der Wahrheit entspricht. Die Personen und Gegebenheiten sind real und passiert. Umso spannender war es für mich, dass Buch zu lesen.

Die Autorin versucht mit ihrem Schreibstil nicht einfach nur Fakten aneinander zu reihen, sondern eine Geschichte zu erzählen. Dabei verbindet sie ihren Schreib- und Sprachstil mit den Gegebenheit die sie teilweise Wort für Wort wiedergeben kann, weil die Geschichte um Mrs. Robinson in Briefen, Karten und in Tagebüchern festgehalten ist. Ich empfehle daher vorher die Leseprobe anzulesen. Denn auch wenn das Buch sehr gut lesbar ist und mir richtig Spaß gemacht hat, ist der Stil nicht jedermanns Sache.

Fazit: Ein toller Roman mit biografischen Inhalt.

Kommentare:

  1. Deine Rezi hat bei mir gerade die Lust entfacht das Buch lesen zu wollen, aber ich bremse mich mal lieber und setze es erst auf die Wunschliste... mein Gott, ist die wieder lang geworden...... ;)

    Liebe Grüße,
    Franci
    www.ichlebeinbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wenn die meine Rezension gefallen hat! Lg Jana

      Löschen