Mittwoch, 1. Januar 2014

Mein Lesejahr 2013

In den Jahren 2010 und 2011 habe ich schon diese Blog-Parade gepostet. Im Jahr 2012 habe ich es total vergessen. Dieses Jahr habe ich jedoch wieder dran gedacht und mal mein Lesejahr Revue passieren lassen.

Top 12
Januar: Die Verfehlungen einer Lady - Kate Summerscale *Rezension*
Februar: Tess - Thomas Hardy *Rezension*
März: Flitterwochen - Anne Hertz *Rezension*
April: Sonntags bei Tiffany - James Patterson
Mai: Julie&Julia - Julie Powell *Rezension*
Juni: Hundert Namen - Cecelia Ahern
Juli: Lilo, mein Mörder und ich - Hartmann Schmige *Rezension*
August: Kafka am Strand - Haruki Murakami *Rezension*
September: Die Chirurgin - Tess Gerritsen
Oktober: HungerGames: Catching Fire - Suzanne Collins
November: Legend: Schwelender Sturm - Marie Lu
Dezember: Die Verratenen - Ursula Poznanski

Flops des Jahres

Da musste ich erstmal überlegen. Meist habe ich eher die Topbücher im Kopf. Einen absoluten Flop habe ich gerade erst im Dezember gelesen. Es war Band der Dark Village Reihe. Etwas enttäuscht war ich zudem von den Büchern von Nele Neuhaus. Von ihr hatte ich Mordsfreunde und eine unbeliebte Frau (klick) gelesen. Auch der Roman  Menu dámour von Nicolas Barreau hat mich nicht überzeugt. Warum erfahrt ihr hier: klick.

Coverlieblinge

Da gab es in diesem Jahr wieder einige Augenweiden. Als erstes fällt mir die Lilith Parker-Reihe ein. Die Cover muten düster an und passen ganz hervorragend zum Inhalt. Auch die Cover von Erebos, Die Verratenen, Die Verschworenen, Legend, Ein ganzes halbes Jahr, Kafka am Strand u.v.m. haben mir sehr gefallen.

Autoren

In diesem Jahr auf jedenfall folgende: Ursula Poznanski, Marie Lu, Jojo Moyes, Tess Gerritsen, Haruki Murakami, Suzanne Collins und Robert Kirkman.

Gesamt 2013

Mein Lesejahr war Rückblickend sehr schön. Ich habe 103 (!) Bücher gelesen, was für mich persönlich viel ist. Dabei habe ich das ein oder andere Genre (wieder-)entdeckt und neue Autoren gefunden, die mich zukünftig hoffentlich wieder begleiten werden. Ich bin zufrieden mit dem Jahr. Mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen.

Wünsche für 2014


Neue Bücher. Neue Autoren. Zudem möchte ich versuchen wieder regelmäßig Rezensionen zu posten.

Liebe Grüße und Willkommen im neuen Jahr!
Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen