Montag, 10. März 2014

Eine wie Alaska - John Green

 
AUTOR John Green GENRE Kinder- und Jugendroman
ERSCHEINUNGSJAHR 2012 SPRACHE deutsch
VERLAG dtv SEITEN 304 PREIS 8,99 EUR MEDIUM EPUB
 
Inhalt
 
Miles ist in seiner alten Schule nicht gerade beliebt gewesen. Daher freut er sich schon auf das neue Schuljahr im Internat in Alabama. Es ist seine Chance nochmal von vorne anzufangen und vielleicht auch Freunde zu finden. Kaum in der Schule angekommen, trifft er auf seinen Mitbewohner Chip und seine beste Freundin Alaska. Die Drei werden Freunde und erleben zusammen einiges. Gemeinsam organisieren sie Schülerstreiche, rauchen, trinken und erleben die erste Liebe. Miles Wahl fällt auf Alaska. Aber wer und wie ist Alaska eigentlich?
 
Meine Meinung
 
Das Cover finde ich irgendwie langweilig. Mir gefällt das Originalcover wesentlich besser. Da es aber in der Hauptsache um den Inhalt des Buches geht, ist das Cover nebensächlich. Und der Inhalt überzeugte mich.

Miles, Alaska und Chip sind drei wunderbare Charaktere die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Sie überzeugen mit ihrer Dynamik, ihrem Sarkasmus, ihrer Melancholie und ihrem Charme. Besonders Alaska blieb mir im Gedächtnis. Sie ist ein Bücherwurm mit einer Schwäche für Zigaretten und Rotwein. Manchmal ist sie der Melancholie verfallen, manchmal zickig und unberechenbar. Das macht sie sehr interessant und immer hatte ich im Hinterkopf - da kommt doch noch was. Ob und was da kommt, müsst ihr selbst erlesen.
 
Besonders erwähnenswert finde ich das dieser Roman mal aus der Sicht eines Jungen geschrieben worden ist.

Fazit
 
Ein Jugendroman der fesselt, mitreißt und viele Themen aufgreift. Ein Buch das berührt und über das Leben nachdenken lässt.

1 Kommentar:

  1. Hallo jana, ich bin grad auf deinen Blog gestossen und finde es toll hier. Daher bin ich auch gleich mal Leserin geworden. Wenn du magst kannst du auch gern mal bei mir vorbeischauen. Lg Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen