Montag, 30. November 2015

Lesestatistik November 2015

Meine gelesenen Bücher im November: 
gelesene Seiten
November 1,733

Gesamt   30,253

SUB (Printausgaben)
01.11.2015: 19
01.12.2015: 17

Schon wieder ein Monat vorbei. Es scheint das die letzten Wochen noch schneller vergehen als es das Jahr eh schon tut. Der Monat lief soweit ganz gut, wenn ich bedenke das ich aus gesundheitlichen Gründen kaum lesen konnte. Zu meiner Freude gibt es endlich die Harry Potter Hörbücher auf Audible! Mein Sub-Abbau der Printausgaben auf 9 werde ich nicht mehr schaffen aber das ist in Ordnung. Vielleicht schaffe ich ja noch ein paar Bücher. Wie lief euer Lesenovember?

Donnerstag, 26. November 2015

Krise unterm Christbaum (Ohrdebil.de 1) [Hörspiel]

 AUTOR Johanna Steiner GENRE Krimi 
ERSCHEINUNGSJAHR DEZ 2010 SPRACHE deutsch
HÖRZEIT 1 Std. 46 Min. PREIS 0,00 EUR
MEDIUM Audiodatei VERLAG Audible GmbH 
SPRECHER Audible-Mitarbeiter & Helmut Krauss, mit Unterstützung von Tanja Geke, Dietmar Wunder & Sebastian Fitzek

Inhalt

Es ist kurz vor Weihnachten in einer fernen Zeit weit in der Zukunft. Das Fernsehen gehört schon längst der Vergangenheit an und die Menschen möchten am Liebsten von Morgens bis Abends Hörbüchern und Geschichten zuhören. In der Firma Ohrdebil liegt es den Mitarbeitern daher sehr am Herzen, dass alle Geschichten schnell und reibungslos zu ihren Kunden finden. Doch dann geschieht es. Wenige Tage vor Heiligabend erhält die Firma einen mysteriösen Anruf, der alle in Angst und Schrecken versetzt: In vier Tagen soll die ganze Firma ruiniert werden und schließlich offline gehen.

Keiner weiß, was dieser Anruf zu bedeuten hat, doch als die ersten Manipulationen Rechner lahm legen und Daten wie von Geisterhand gelöscht werden, wird es allen klar: Die Drohung war ernst gemeint! Betsy, John, Tobi, Flora und Alexander sind die Verantwortlichen der verschiedenen Abteilungen bei Ohrdebil und begeben sich auf die Suche nach dem ominösen Anrufer. Doch viel Zeit bleibt ihnen nicht. Denn schon fallen weitere Computer-Programme aus - und vom Täter fehlt noch jede Spur.
[Quelle: Verlag]

Meine Meinung

Ein Krimi und die Weihnachtszeit war mein Ziel und mit Krise unterm Christbaum bin ich auch fündig geworden. Ein Projekt von Audible bei dem die Mitarbeiter die Sprechrollen übernehmen.

Die Charaktere sind wie das Leben vielfältig. Da ist der Nerd, der Techniker, die (Schuh-)Tussi und der etwas debile Chef. Und das meine ich ganz positiv. Jeder hat hier seinen Part, seine Ecken und Kanten und trotzdem oder vielleicht genau deshalb fügt sich alles zusammen. Die Stimmen waren für mich alle angenehm und gut zu verstehen. Etwas steif kam mir der Alexander vor aber ich fand das gab sich mit der Zeit. Die Geschichte selbst ist gut durchdacht, plausibel und logisch. Ich konnte dieser gut folgen und fand es spannend mit dem Ohrdebilteam zu ermitteln. Zudem fand ich sehr interessant einen Einblick in die Arbeit so einer Firma zu bekommen.

Fazit

Ein kurzweiliger, spannender Krimi perfekt für die vorweihnachtliche Zeit. Darf gerne geladen werden! 

Samstag, 21. November 2015

Hamburg Rain 2084 V2 (Bd. 1) - Claudia Pietschmann

 
AUTOR Claudia Pietschmann GENRE Dystopie
ERSCHEINUNGSJAHR OKT 2015 SPRACHE deutsch
 SEITEN 200 PREIS 3,99 EUR
MEDIUM eBook VERLAG Droemer Knaur Verlag
 

Inhalt 

Im Jahr 2084 versinkt Hamburg aufgrund der geschmolzenen Polkappen im ewigen Regen. Aus diesem Grund hat man Hamburg zu einem riesigen Gebäudekomplex gemacht. Dieser reicht über viele Ebenen in die Höhe und noch mehr in die Tiefe. Je weiter oben ein Bewohner lebt desto reicher ist er. Je tiefer in der Erde desto ärmer.

Durch einen Chip im Kopf ist Juggernaut Ruiz zu einer Spielfigur geworden. In der Arena kämpft er um Leben und Tod. Als er jedoch in der Arena einen Mord begeht, muss Ruiz fliehen. Helena möchte ihren Geliebten retten  und verkauft ihre Telomere. Dadurch verliert sie jedoch zehn Jahre ihres Lebens. Helena und Ruiz genießen ihr neues Leben, was mit dem Verkauf der Telomere finanziert wird. Gemeinsam möchten sie ihre Zukunft in die Hand nehmen als die Vergangenheit sie einholt und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Meine Meinung

Der Schreibstil ist flüssig, leicht lesbar und manchmal brutal und obzön. Ich konnte mich sofort auf die Geschichte einlassen, auch wenn ich nicht sofort wusste was denn bitte ein Juggernaut ist. Da hat mir persönlich die Erklärung gefehlt. Mit dem fortschreiten der Seiten gibt sich dies jedoch. Ebenso unklar ist mir nachwievor was genau eine Telomere eigentlich ist und die im Buch beschriebene Verpflanzung dieser überhaupt machbar ist. Da musste ich tatsächlich erstmal im Internet nachsehen.

Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Ruiz und Helena erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. Auf diese Weise kommt man beiden Charakteren recht nahe. Helena tut alles für Ruiz. Er ist ihre große Liebe. Man fühlt mit ihr und kann verstehen, warum sie ihre Telomere verkauft. Ruiz ist ein recht zwiegespaltener Charakter. Einerseits möchte auch er alles für eine Zukunft mit Helena tun aber andererseits scheint es so, dass er ihre Gefühle nicht in dem Maß erwidert. Trotzdem tut er alles für sie.

Nebencharaktere gibt es eine Menge. Manche davon sind einem sofort unsympathisch, andere hätte man gerne erneut getroffen. Überhaupt finde ich es komisch das man Nebencharaktere groß bekannt macht und dann nie wieder ein Wort über sie liest.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen das mir das Buch nicht so gut gefallen hat wie die Prequel. Es war eine spannende Geschichte im Hamburg der Zukunft rund um das Thema Liebe und Schönheitswahn vermischt mit Gewalt, Intrigen und Lüge. Zudem ist mir nicht klar was der Titel V2 bedeuten soll. 

Fazit 

Solider Zukunftsthriller mit ein paar kleinen Mankos. Lesenswert ja, aber kein Muss. 

Prequel: Der Schwarze Regen - Rainer Wekwerth (Rezension)
01: V2 - Claudia Pietschmann
02: Sundown - Heike Wahrheit
03: Rehab - Ralf Wolfstädter
04: Zerfall - Thomas Zeller
05: Risse im Fundament - Stella M. Lieran
06: Die Seuche - Andreas Geist

Hamburg Rain 2084 ist eine eBook-Serie die derzeit aus sechs Teilen besteht. Jeder Band wird von einem anderen Autoren geschrieben. Zusammen ergeben sie eine große Geschichte.

Neben den Einzelbänden wird es auch eine Gesamtausgabe geben. Voraussichtlicher Termin ist der 14. Dezember 2015. Da im Titel von Staffel 1 die Rede ist, wird es wohl eine Zweite geben. Weitere Informationen findet ihr auf der Website: klick.

Freitag, 6. November 2015

Btooom! Bd. 01 - Junya Inohue

AUTOR Junya Inoue GENRE Manga / Action
ERSCHEINUNGSJAHR NOV 2013 SPRACHE deutsch
 SEITEN 388 PREIS 14,00 EUR
MEDIUM Print VERLAG Tokyopop
 
Inhalt 

Dem japanischen Unternehmen Tyrannos ist mit ihrem Online-Game Btooom! ein weltweiter erfolg beschert worden. In der Top10-Liste tummelt sich unter anderem Ryota Sakamoto. Sein Leben besteht im Prinzip nur aus dem Spiel. Obwohl er schon 22 Jahre alt ist, wohnt er noch immer bei seiner Mutter, hat keinen Job und auch keine wirklichen Perspektiven. Für die Sorgen und Nöte seiner Eltern interessiert er sich nicht.

Eines Tages wacht Ryota auf und befindet sich auf einer tropischen Insel. Die vergangenen Stunden sind aus seinem Gedächtnis gelöscht. Er weiß nicht wo er ist oder warum. Ihm bleibt auch nicht viel Zeit sich mit der aktuellen Situation anzufreunden, denn schon bald wird er von jemandem mit Bomben angegriffen. Ryoto begreift das er in einer realen Version von Btooom! gefangen ist. Ziel des Spiels ist es den Gegnern ihren implantierten Chip abzunehmen. Dies ist jedoch erst nach dessen Ableben möglich. Ist Ryoto in der Lage im wahren Leben zu töten? Ist er bereit alles Nötige zu tun um die Insel verlassen zu können?

Meine Meinung
 
Ich bin mit Ryota nicht so wirklich warm geworden. Ein fauler, junger Mann der noch bei seiner Mutter wohnt und den ganzen Tag vorm PC sitzt, ist wohl ein wandelndes Klischee und mir persönlich etwas unsympathisch. Passend zum Klischee ist Ryota natürlich arbeitslos und hat keine wirklichen Zukunftspläne oder gar Perspektiven. Er scheint sich in dieser Rolle wohl zu fühlen bzw. findet seine Befriedigung im Online-Game Btooom! wo er ein wahrer Champion ist. 
 
In der echten Btooom! Version hat Ryota dadurch einen gewissen Vorteil. Er kennt die Bombentypen und hat Taktikerfahrungen, die anderen Mitspielern fehlt. Für jemanden der jedoch den ganzen Tag nur am PC sitzt und keinerlei Aktivitäten geschweige denn Sport treibt, ist er mir etwas zu athletisch beschrieben worden, was mir unrealistisch erscheint. Aber ohne diesen Asepekt wäre er wohl schon tot. Auch komisch das er im Bombenhagel nicht einen Kratzer abbekommt, andere sich aber nur beim Laufen des Fuß verstauchen.
 
Die Nebenfiguren werden so nach und nach eingeführt und gehen durch alle Alters- und Berufsschichten. Manch einem davon würde ich gerne selbst eine Bombe hinterher werfen. Viele kann man derzeit noch nicht einschätzen. Nur ein gewisser Junge bleibt definitiv im Kopf. Was er getan hat ist grauenvoll. Ich möchte fast nicht wissen was er noch tun wird - na gut ich möchte es unbedingt wissen! Die Insellandschaft ist realistisch und schön gezeichnet. Die Figuren fügen sich da gut ein und auch die Dialoge sind stimmig.

Geschichten in denen Menschen gegeneinander um das nackte Überleben kämpfen gab es in den vergangenen Jahren sehr viele. Da ich diese Art Literatur sehr gerne mag, habe ich diesen Manga gekauft und wurde nicht enttäutscht. Wer solcherlei Geschichten eher satt hat oder generell eher nicht schätzt, sollte etwas anderes lesen.

Fazit

Eine solide Geschichte mit kleinen Schwächen, die definitiv noch ausbaufähig ist. Empfehlenswert wohl eher für harte Fans dieser Art Manga.